Ein Brief an diejenigen, die mir nahe stehen, und die, die ich noch nicht persönlich kenne


Egal ob Freunde oder Fremde, Merritt ist dankbar für die Unterstützung, die sie von den Menschen rund um sie erhält. Lesen Sie ihren offenen Brief an ihre Psoriasis-Unterstützer.


Merritt Ward ist eine unserer Community-Autorinnen und hat Psoriasis. Sie lebt in Boston, Massachusetts, wo sie als Expertin für Öffentlichkeitsarbeit tätig ist, und sie hofft, dass Ihre persönlichen Geschichten anderen Betroffenen Mut machen.


Liebe Familienmitglieder, Freunde, Kollegen, Menschen, die da irgendwo reingehören, und diejenigen, die ich noch nicht persönlich kenne!

Auf irgendeine Art und Weise habe ich mit euch allen entweder persönlich oder in Gruppen, direkt oder indirekt, offenherzig oder zurückhaltend über meine Psoriasis gesprochen. Ich habe darüber gesprochen, worum es sich dabei handelt, wo sie auftritt, warum sie entsteht und welche Auswirkungen sie auf mich hat. Aber hier möchte ich ein paar weitere Informationen mit jedem von euch teilen.

An meine Familie – manchmal, wenn ich anrufe, benötige ich nur ein offenes Ohr, um Dampf darüber abzulassen, wie unerklärlich und frustrierend schlimm meine Haut an diesem Tag ist. Ich entschuldige mich dafür im Voraus, dass ich manchmal schnippisch bin und euch vorwerfe, „es einfach nicht zu verstehen“. Ich weiß, dass ihr euch in meine Situation hineinversetzen könnt und euch wirklich Mühe gebt, auch wenn ihr sie nicht ganz versteht. Vielen Dank für eure Geduld mit mir und euren Zusprüchen, dass das alles okay ist.

An meine Freunde – vielen Dank für euer bedingungsloses, urteilsfreies Entgegenkommen und dafür, mich aus der Selbstverzweiflung herauszuholen, einer Gewohnheit, die sich anscheinend zusammen mit meiner Psoriasis bei mir eingeschlichen hat. Ihr sorgt dafür, dass ich mich in meiner eigenen Haut immer wohl fühle, weil ihr wisst, dass ich so viel mehr bin als nur meine Haut. Und wie könnte ich die Beauty-Insider-Tricks und -Tipps vergessen! Ich weiß, dass es zunächst unangenehm sein kann, mir ein YouTube-Video mit Beautytipps zu e-mailen oder mir Empfehlungen für Hautpflegeprodukte zu schicken, aber ich möchte, dass ihr wisst, dass ich diese alle gerne erhalte und dass ich dankbar bin, dass ihr an mich denkt.

An meine Kollegen – es ist okay, Fragen zu stellen. Ich weiß, dass ich im Büro nur sehr selten meine Psoriasis zeige, und ich bin mir sicher, dass ihr dazu Fragen habt, wenn man sie sehen kann – wie lange habe ich das schon, tut es weh, ist es ansteckend. Es ist okay, neugierig zu sein und mich zu fragen, weil ich dann die Möglichkeit habe, meine Geschichte mit euch zu teilen und hoffentlich ein wenig Öffentlichkeitsarbeit leiste.

An die, die ich noch nicht persönlich kenne – an den meisten Tagen habe ich eine sehr positive, offene Einstellung. Und ich lasse meine Psoriasis normalerweise nicht auf mein Gemüt schlagen. Es gibt aber auch einige Tage, wo ich mir lieber die Bettdecke über den Kopf ziehen und dort bleiben würde, und davon träume, dass meine Haut wie von Zauberhand rein und glatt ist, wenn ich aufwache. An manchen Tagen bin ich frustriert, wütend, mürrisch und genervt. In solchen Zeiten bin ich dankbar für einen Witz, ein Lächeln oder ein High-Five (oder meine Lieblingsnascherei – die geht definitiv immer). Ich möchte auch, dass ihr wisst, dass ich offen und ehrlich über meiner Psoriasis-Erfahrungen spreche, damit euch klar ist, dass ihr einfach etwas sagen könnt, wenn ihr etwas wissen wollt.

An alle – die Unterstützung und ermutigenden Worte berühren mich tiefer als die rote, juckende, schuppende Haut. Macht bitte so weiter und stellt sicher, dass ihr auch dasselbe für die nächste Person mit Psoriasis tut, die ihr trefft. Ich weiß, dass sie es genauso zu schätzen wissen wird.

Alles Liebe,
Merritt

Hier finden Sie Ihren Psoriasis-Experten, ganz in Ihrer Nähe.


Experten finden

Die PSORIapp unterstützt Sie dabei, einen schnellen Überblick Ihrer Symptome bei Psoriasis oder Psoriasis Arthritis zu erhalten. Juckreiz, Schuppenbildung oder Rötungen können so besser überwacht werden.


Mehr lesen